EAR-FAQ

Nachfolgend finden Sie einige häufig gestellte Fragen zu unserer Buchhaltungssoftware EAR. Sollten Sie an einer speziellen Frage interessiert sein, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unserer Suchfunktion auf der rechten Seite.

Sollte Ihre Frage hier nicht beantwortet werden, stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per eMail zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

  • Kann man in EAR häufig benötigte Buchungsvorlagen anlegen?

    Ja, die Buchungsvorlagen nennen sich in EAR aus historischen Gründen "Funktionstastenbelegung". Sie können Ihre 24 wichtigsten Buchungsvorlagen direkt auf die Tasten Shift-F1 bis Shift-F12 sowie Alt-F1 bis Alt-F12 Ihrer Tastatur belegen. Somit ist der Aufruf nun einen Tastendruck entfernt.

    Desweiteren können Sie beliebig viele Buchungsvorlagen in der erweiterten Funktionstasten­belegung anzeigen. Sobald Sie beim Buchungen dann mindestens einen Buchstaben im Buchungstext eingeben, werden Ihnen die hierzu passen Funktionstastenbelegungen direkt in der Buchungsmaske angezeigt und können dann mit der Tastatur oder Maus übernommen werden.

  • Können mit der aktuellen Version auch noch zurückliegende Jahre bearbeitet werden?

    Ja, mit EAR können Sie in beliebige Buchungsjahre zurückgehen. Sie können dort nicht nur Buchungen erstellen, sondern Ihnen stehen auch die amtlichen Formulare für mindestens die letzten 5 Jahre noch zur Verfügung.

  • Das Programm scheint die MwSt. falsch zu berechnen, mit ca. 16% anstatt 19%

    EAR arbeitet völlig korrekt. Hier liegt ein gedanklicher Fehler vor.

    EAR arbeitet immer mit Brutto-Beträgen. In einem Bruttobetrag von 119,- Euro sind also 19,- Euro MwSt. enthalten, so dass der Nettobetrag 100,- Euro beträgt.

    Wenn Sie nun jedoch von einem Brutto-Betrag von 100,- Euro ausgehen ist die MwSt.entsprechend niedriger. In diesem Fall beträgt die MwSt. 15,97 Euro und er entsprechende Netto-Betrag 84,03 Euro.

  • Kann ich eine Datensicherung unter einem neuen Mandantennamen wiederherstellen?

    Ja, das ist möglich.

    Erstellen Sie hierzu zunächst eine ganz normale Datensicherung oder auch ein Express-Backup, indem Sie im Hauptmenü oben in der Menüleiste auf "Datensicherung" klicken und dann "Daten sichern" oder "Express-Backup" auswählen.

    Nachdem die Sicherung des Mandanten erfolgreich abgeschlossen ist, starten Sie EAR wieder, erstellen in der Mandantenauswahl (bei Programmstart oder im Hauptmenü rechts unten klicken) einen neuen Mandanten und öffnen diesen anschließend.

    Nun wählen Sie im Hauptmenü aus dem Menü "Datensicherung" am oberen Rand die Funktion "Datensicherung wiederherstellen". Bei der Datenwiederherstellung suchen Sie die soeben erstellte Sicherungsdatei und wählen den alten Mandantennamen zur Wiederherstellung aus. Im nächsten Schritt meldet EAR, dass Sie die Wiederherstellung aus einem anderen Mandanten heraus gestartet haben und bietet Ihnen die Möglichkeit zu wählen, unter welchem Mandanten die Sicherung wiederhergestellt werden soll. Wählen Sie hier nun den neu angelegten Mandanten und stellen Sie die Sicherung ansonsten wie gewohnt wieder her.

  • EAR startet nicht und zeigt Fehler 330 (z.B. "MSINET.OCX nicht korrekt registriert")

    Der Fehler 330 deutet auf eine beschädigte Programmkomponente hin.

    Da EAR unter anderem auch allgemeine Windows-Komponenten verwendet, die auch von anderen Programmen genutzt werden, kann in Einzelfällen auch die De-/Installation eines anderen Programms die EAR-Software beschädigen.

    In einem solchen Fall deinstallieren Sie EAR bitte und installieren Sie es anschließend neu. Wenn Sie bei der Neuinstallation wieder das gleiche Installationsverzeichnis wie vorher verwenden, bleiben Ihnen alle Daten erhalten und Sie können nach der Installation sofort wieder arbeiten.

  • Elster-Meldungen müssen ab 2013 authentifiziert übermittelt werden. Unterstützt EAR das?

    Wir arbeiten derzeit an der neuen Elster-Schnittstelle mit Authentifizierung.

    Es wird spätestens im November noch für die aktuelle Programmversion EAR 18 ein Update geben, das allen EAR 18-Nutzen kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Zudem wird EAR 19 für 2013 selbstverständlich die neue Elster-Schnittstelle enthalten.

    Sobald die neue Elster-Schnittstelle zur Verfügung steht werden wir alle Kunden und Interessenten per Newsletter informieren.

Wozu möchten Sie uns Ihre Meinung mitteilen?