EAR-Neuheiten

Neuheiten EAR28

Die Programmversion 28 unserer Buchhaltungssoftware EAR für das Jahr 2022 enthält wieder einige Verbesserungen, Erweiterungen und Aktualisierungen. Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der wichtigsten Änderungen.

One-Stop-Shop-Verfahren

Mit EAR 28 unterstützen wir das neue One-Stop-Shop-Verfahren, das angewendet werden muss, wenn Sie als Unternehmer an Privatkunden im EU-Ausland für mehr als 10.000 Euro pro Jahr liefern. EAR verwendet dafür einen neuen Steuerschlüssel, der zu einer Auswahl des EU-Landes sowie des Sachverhalts führt und dann online über einen Service der EU den passenden, ausländischen Steuersatz ermittelt und bucht. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in der Onlinehilfe von EAR 28.

Ergebnisabrechnung mit verbessertem Periodenvergleich

Auf vielfachen Kundenwunsch haben wir den Periodenvergleich in der Ergebnisabrechnung von 3 auf 12 Vorperioden erweitert. Zudem gibt es einen neuen Detailvergleich, bei dem sich z.B. bei Jahresauswertung die zugehörigen Quartale oder Monate zusätzlich berechnen und vergleichen lassen.

Ebenfalls verbessert haben wir die Speicherung der Ergebnisabrechnung in eine Datei, da hier ab sofort auch die berechneten Vorperioden mitgespeichert werden.

Verbesserungen im Kontoauszug-Import

Auch am Kontoauszug-Import haben wir wieder gearbeitet. Insbesondere die Übernahme von Funktionstastenbelegungen wurde verbessert. Vollständige Buchungen wurden bisher immer sofort abgeschlossen. Mit EAR 28 bleibt die Eingabe nach Übernahme der Funktionstastenbelegung im Buchungstext, so dass dieser leichter ergänzt werden kann. Zudem wurden diverse kleinere Korrekturen und Verbesserungen vorgenommen.

Verbesserungen in der Splitbuchung

Wenn Sie in Splitbuchungen Teilbuchungen ohne Betrag haben und die Splitbuchung abschließen, werden die Teilbuchungen ohne Betrag nicht gespeichert. Dies ist insbesondere hilfreich, wenn Sie Splitbuchungen als Funktionstastenbelegung gespeichert haben und beim späteren Abruf nicht alle Teilbuchungen benötigen. So müssen die nicht benötigten Teilbuchungen nicht mehr explizit gelöscht werden, sondern können übergangen werden (solange kein Betrag in der Buchung gespeichert ist).

Aktualisierung des Datev-Exports

Der Datev-Export wurde auf die neueste Version aktualisiert. Zusätzlich werden die Angaben zum OSS-Verfahren (siehe oben) exportiert. Ein Import von OSS-Daten aus Datev-Dateien ist aktuell noch nicht möglich, wird aber für die Version 28 später kostenlos nachgeliefert.

Anpassung in der Anlagenverwaltung

Anlagegüter mit einer Nutzungsdauer von 1 Jahr werden im gleichen Jahr vollständig abgeschrieben, unabhängig davon, wann im Jahr die Anschaffung erfolgte.

alle aktuellen Formulare 2021/2022

Auch für 2021 und 2022 gibt es wieder die aktuellen Formulare, sowohl zum Ausdruck, als auch zur Übermittlung per Elster.
Eine Übersicht, welche amtlichen Formulare mit den Version 26, 27 und 28 erstellt werden können finden Sie auf unserer Seite amtliche Formulare in EAR.